Was hat Magie mit Marketing zu tun?

Wenn’s gut gemacht ist, tut Self Marketing nicht weh. Im Gegenteil: Du gibst den Menschen Antworten auf ihre Fragen, Lösungen für ihr Problem und ein warmes Gefühl im Bauch. Sie finden schnell dorthin, wo sie kriegen, was sie sich wünschen. Oder erkennen überhaupt erst mal, dass sie diesen Wunsch haben. Sieh das Marketing für dich selbst als Wegweiser und Wink mit dem Gartenzaun: Hier gibt’s, was deine Kund*innen brauchen. Sie müssen nicht suchen – und schon haben sie dich lieb. It’s magic.

Hands on

Reden wir über Zurückhaltung beim Marketing (und warum du die getrost vergessen kannst)

Das mit dem Marketing, das ist so n Ding. Fällt vielen schwer. Könnte ja aufdringlich wirken, huuh. Am Ende könnte jemand merken, dass du was verkaufst. Oder umgekehrt: HEYOOOO, KAUF MEIN DING, ES IST TOLL. Beides funktioniert nicht. Was stattdessen hervorragend funktioniert: konsequent und kontinuierlich charmantes, authentisches, sinnvolles Selbstmarketing betreiben.

Self Marketing hat Aufmerksamkeit und ne gute Behandlung verdient, dann schafft es etwas Magisches: Es zeigt den Menschen den Weg zu dir. Sagt ihnen mit den richtigen Worten und im passenden Tonfall, hey, guck, hier ist, was du brauchst.

Und was, wenn du keinen Bock, keine Zeit und keine Nerven hast, Webtexte und Social-Media-Postings, Blogartikel und das ganze Zeug selbst zu machen? Dann kannste deine Texte schreiben lassen. It’s that easy. Niemand sagt, dass du alles selbst machen musst.

Dafür gibt’s mich: Marketing-Texterin und Konzeptionerin seit 1997. Ich helfe Menschen, die sich von anderen abheben wollen, mit kreativen Texten und Konzepten (like magic!) aufzufallen, ihr Marketing zu stärken und ihre Kund*innen zu begeistern.

Bei mir heißt das „Done for you“.

Illustration Einhorn

Für wen ist Magic Marketing das Richtige?

Für alle, die …

  • mit den richtigen Worten im Kopf bleiben wollen
  • keine Ideen haben, was sie machen können, um aufzufallen
  • nicht selbst texten können oder wollen
  • genervt sind von „müsste mal“
  • es satt haben, mit ihren Stärken nicht gesehen zu werden
illustration comic fluch totenkopf sprechblase

Ist Magic Marketing was für dich?

Ja, wenn du …

  • mit Texten viel zu lange kämpfst und dabei zu viel fluchst
  • dich aus der Masse herauskatapultieren willst
  • dein Personal Branding auf die Straße kriegen willst
  • mutig bist und mir vertraust
  • dringend ne gute Idee brauchst, wie du auf dich aufmerksam machen kannst
illustrierte Sandra in Superhero-Pose mit Händen in die Hüfte gestemmt

Als Miss Magic Marketing verrat ich dir …

Self Marketing ist deine Chance, die Aufmerksamkeit auf dich zu lenken. Mach den Menschen da draußen klar, was du für sie tun kannst. Erzähl ihnen, wie du ihnen hilfst. Gib ihnen, was sie brauchen – und zeig ihnen überhaupt erst mal, DASS sie es brauchen.

Dabei geht’s nicht darum, ihnen etwas aufzuschwatzen, sondern darum, zu erkennen, was das Problem ist. Und weil du Expert*in auf deinem Gebiet bist, hast du auch die Lösung dafür parat.

Personal Branding ist die langfristige Basis: Du positionierst dich, deine Werte, deine Stärken. Self Marketing ist die kurzfristige Show: Du präsentierst dich und dein Angebot. Du machst auf dich aufmerksam und sorgst dafür, dass die richtigen Menschen überhaupt zu dir finden. Danach übernimmt dein Personal Branding – damit deine Kund*innen dann auch bleiben.

Mehr zum Personal Branding

Für viele klingt es wie die mittlere Höllenbrut. Marketing! Zu Hilf! Das ist des Teufels und sowieso nur Marktschreierei. Ich verrat dir jetzt was: Genau das ist es auch. Zumindest Letzteres. Denn was passiert auf dem Markt? Die Waren werden angeboten. Wer Birnen will, muss erst mal Birnen finden. Und kauft dort, wo die Beratung gut, die Menschen nett und die Birnen appetitlich sind.

Marketing hilft also, dass Kund*innen den Weg zu dir finden. Du nimmst ihnen die lästige Suche ab, tippst ihnen freundlich auf die Schulter und bietest ihnen an, was du hast und kannst.

Zum Self Marketing gehören alle Maßnahmen, die du (meist für eine gewisse Zeit) nach draußen bringst. Egal, ob Facebook Ads oder ein Frühbucher-Angebot, dein Newsletter oder ein neuer Blogartikel, den du dann auch auf Social promotest. Das macht die Menschen hellhörig; sie kommen zu dir und schauen sich um. Im besten Fall kaufen sie – aber damit sie dann auch wiederkommen, reicht Selbstmarketing nicht. Dann greift dein Personal Branding.

Wenn sich deine Kund*innen mit dir identifizieren, weil ihr ähnliche Werte habt, weil die Kommunikation auf Augenhöhe stattfindet und es mit euch „einfach passt“, dann bleiben sie und empfehlen dich weiter. Hakt’s hier, kannst du noch so viel Marketing machen – die Menschen werden schnell wieder gehen. Dann haben sie vielleicht für einen guten Preis gekauft, das war’s aber auch schon. Hilft niemandem. Also: Besser nicht Marketing vs. Branding, sondern Marketing und Branding Hand in Hand.

Ich zeige Menschen mit Ecken und Kanten, dass unangepasst sein ihre Superkraft ist: für geiles Personal Branding. Aber wie bringst du das auf die Straße? Was kannst du kurzfristig tun, damit du langfristig im Kopf bleibst? Selbstmarketing. Denn damit zeigst du den Menschen ganz easy den Weg zu dir.

illustrierte Sandra mit Super-S auf der Brust und Umhang reckt die Fäuste

Diese Magic Marketing Moves biete ich dir

Du hast die Nase voll von „Müsste ich mal wieder“? Dein Newsletter liegt brach, Blogbeitrag haste auch schon lang keinen mehr geschrieben? Und überhaupt fehlen dir verdammt noch mal die Ideen? Done for you: Gib mal her, ich mach das (like magic).

Illustration aufgeschlagenes Buch

DigitalesStorytelling

Erzähl deine Geschichte im Netz. Und fang damit die Menschen ein, die bei dir genau richtig sind. Du kriegst von mir: deinen Weg zu digitalem Storytelling, das perfekt passt. Zu deinen Kund*innen und zu dir.

Tell me the story
Illustration beschriebenes Blatt Papier

Wirkungsvolle Websitetexte

Mach deine Website zum besten Ort, um dich zu treffen und dein Angebot kennenzulernen. Mit guten Websitetexten nimmst du deine Kund*innen an der Hand und führst sie zum Ziel. Bäm! Schon fühlen sie sich bestens aufgehoben. Und sagen das auch weiter.

Gib mir Websitetexte
illustration schokolade tafel

LebendigeBlogbeiträge

Frische Blogartikel sorgen für Abwechslung, Aktivität auf deiner Website und Aufmerksamkeit von Google & Co. Funktioniert aber nur, wenn dein Blog keine verwaiste „News 2018“-Wüste ist. Passiert da immer wieder was, macht das Besucher*innen Spaß. Sie bleiben länger und kommen öfter wieder.

Blogposts ohne Nervenzusammenbruch
Selbstmarketing-Expertin

Dein Self Marketing Supergirl ist zur Stelle

Du kriegst das nicht allein zum Laufen? I’m here for you: Lass uns gemeinsam deine Ecken und Kanten finden und magic Marketing für dich machen.

Ja, gib mir